Die letzten Weihnachts- "Tropfen" im Europapark.....


  

04.- 06. Januar 2018    

Rust, Europapark und Grafenhausen, Schwarzwald

Ein Familien-Ausflug mit Manu und unseren beiden Jungs Daniel & Dominik nach Rust in den Europapark. Als das Datum festgelegt wurde, stellte ich mir so an die 2 Meter Schnee vor, bei Ankunft in der Region Freiburg, zeigte sich der Schwarzwald jedoch von seiner grünen Seite bei 12 Grad plus und Regen. Das brachte unsere Köpfe aber nicht zum Hängen so haben wir uns für den ersten Tag schnell zu einem Indoor-Programm entschlossen und zogen uns im Kino kurzerhand einen Film hinein. Der nächste Tag meinte es dann schon besser mit uns, der Regen hielt sich in Grenzen und wir konnten den Europapark so richtig auskosten. Trübes Wetter bringt den Vorteil dass es nicht so viele Besucher hat und so auch bei den Top-Bahnen das Anstehen nicht allzu lange dauert. Obschon unsere Family zusammen bereits 180 Jahre alt ist, durfte es am Spassfaktor nicht fehlen. Selbstverständlich gab es auch disziplinierende Momente wie zum Beispiel bei der Eis-Show, der Ausstellung von Otto Waalkes oder im Eispalast wo bei minus 15 Grad fantastische Eisskulpturen präsentiert wurden.

 

Am letzten Tag machten wir noch einen Abstecher nach Grafenhausen und liessen die gemeinsamen Tage bei einem feinen Essen in der "Tannenmühle" ausklingen. Natürlich durfte die "Forelle nach Müllerinnen Art" nicht fehlen. 




Letzte Aktualisierung: 11.11.2021