Jahreswechsel  am  Federsee…..


 

30.12.19 – 06.01.20     Zum neuen Jahr auf den Federsee / 374 km

 

 

 

Ein wahrer Zeitzeuge ist der im oberschwäbischen Bad Buchau gelegene Federsee. Der ehemals 30 km2 große Schmelzwassersee verlandete nach der letzten Eiszeit auf natürliche Weise. Daraus bildeten sich ausgedehnte Moorflächen und die Seefläche verkleinerte sich auf die heutige Größe von 1,4 km2. Das Federseemoor ist das grösste zusammenhängende Moorgebiet Südwestdeutschlands und bietet mit seinem Flachsee einen Lebensraum für viele an warme, nährstoffreiche Gewässer angepasste Tier- und Pflanzenarten.

 

Zum See direkt gelangt man über den 1,9 km langen Federseesteg. Er ist die einzige Verbindung vom Ufer zur Wasserfläche und führt vorbei an Aussichtsturm und Besucherplattform durch das hohe Schilf. Ohne seine Bewohner zu stören ermöglicht der Steg direkten Kontakt zur Natur und damit einmalige Beobachtungsvoraussetzungen.

 

Wir nutzten den Federseesteg um auf das kommende 2020 anzustossen. Die übrige Zeit verbrachten wir mit Relaxen, Theaterbesuch, Kino, gutem Essen, Sprudeln in der Therme und einem Ausflug nach Ulm. Am 6. Januar brachten wir unsere FRELSI via Bregenz nach Arbon zur Jahresinspektion.




Letzte Aktualisierung: 11.11.2021