Der Link zur ganzen Tour:

>> Hier klicken <<


 

29. Sept. 2018     Der südlichste Punkt erreich und Montenegro besucht / 0 Km

 

 

 

Ziel erreicht, mit der Vespa der südlichste Punkt von Kroatien besucht und anschliessend nach Herceg Novi in Montenegro.

 

Das Fort Prevlaka in Vitaljina ist der südlichste Punkt von Kroatien. Beim Prevlaka angekommen zeigte sich ein weiterer Lost-Place, doch hier waren die Türen mit Vorhängeschlössern verriegelt. Da sich aber in dieser Anlage ein weiterer Geocache versteckt hielt, musste ich einen Weg ins Innere finden und hab ihn auch gefunden. Manu schob Wache während ich mich auf die Suche machte. Nach dem Fund schnell noch einige Fotos und dann raus an die frische Luft….. (einfach niemandem erzählen)!

 

Das nächste Ziel war ein Kurztrip ins benachbarte Montenegro, eigentlich kein Problem wenn da die Bergstrasse mit dem kleinen Grenzübergang nicht wegen Bauarbeiten gesperrt gewesen wäre. So waren wir gezwungen einen grösseren Umweg zu nehmen und Montenegro via Hauptstrasse anzufahren. Obwohl wir in ein EU-Land reisten, war die Grenzkontrolle sehr genau und auch die Fahrzeugpapiere (von der Vespa) wurden genauestens durchleuchtet. Wenige Kilometer nach der Grenze kommt man bereits nach Herceg Novi, einer interessanten Stadt mit alten Gebäuden. Im Gegensatz zu Dubrovnik bekamen wir hier in einem freundlichen Restaurant zwei Getränke, einer Pizza und einem gemischten Salatteller für € 14.00.




Letzte Aktualisierung: 11.11.2021